Geschafft! Kreisweites STOP TTIP Bündnis Nürnberger Land gegründet!

Was lange währt, wird endlich gut! So lässt sich die Gründung eines kreisweiten STOP TTIP Bündnisses Nürnberger Land gut beschreiben.Bereits im November 2014 schrieb ich alle Organisationen an, die sich der europäischen Bürgerinitiative anschlossen und im Kreis vertreten sind. Die Resonanz war wieder mal sehr verhalten um nicht zu sagen so gut wie nicht vorhanden. Um ehrlich zu sein, war ich daraufhin schon sehr enttäuscht. Überall gründen sich Bündnisse und ausgerechnet im Nürnberger Land soll wieder nichts vorangehen? Die Flinte ins Korn zu werfen war aber auch keine Option.

TTIP, CETA - und was ist mit TiSA?

Viel war in den letzten Wochen und Monaten über die geplanten Freihandelsabkomen TTIP und CETA zu hören, zu lesen und zu sehen.  Im stillen Kämmerlein wird derweil ein bereits bestehendes Freihandelsabkommen mit Südkorea erweitert. Dies ist notwendig geworden durch den Beitritt Kroatiens zur EU. Auch hier sollen wieder bei Streitigkeiten Schiedsgerichte entscheiden. Schiedsgerichte wurden von westlichen Staaten verlangt, wenn es sich bei der Gegenseite nicht um einen Rechtsstaat handelt. Doch sowohl die Staaten der EU als auch Südkorea sind Rechtsstaaten.

Hoffnung im Kampf gegen TTIP/CETA

Im ersten Blog meiner neuen Webseite gehe ich erneut auf die Freihandelsabkommen TTIP und CETA ein. Wie wir wissen, werden diese Abkommen im Geheimen ausgehandelt. Selbst die Politiker in Bund und EU sind nicht in die Verhandlungen eingebunden, können sich allenfalls im Nachhinein über die erzielten Ergebnisse informieren - so die Lobbyisten dies wollen.

Da liegt schon der erste Konstruktionsfehler: Die mittelbare Informationsweitergabe geschieht natürlich immer gefiltert, ein Risiko wird kleingeredet, eine mögliche Gefahr womöglich sogar als Chance verkauft.

Startseite

Herzlich willkommen.
Hier entsteht gerade ein neuer Internetauftritt. Der vorhergehende wurde leider Opfer eines Datenbank-Crashes. Die Blog-Einträge sind leider nicht mehr rekonstruierbar. Das habe ich genutzt, um mich in ein neues CMS einzuarbeiten, nämlich Drupal. Da packte mich die Neugier und das Interesse, etwas Neues zu lernen.
Hier werde ich nun regelmäßig meine Gedanken wieder notieren. Als Zusatz wird es regelmäßig Abstimmungen zu aktuellen Themen geben.
Schauen Sie also regelmäig vorbei. Es wird sich einiges tun.

Norbert Spiegel RSS abonnieren

Fatal error: Allowed memory size of 134217728 bytes exhausted (tried to allocate 2011648 bytes) in /homepages/34/d94951502/htdocs/clickandbuilds/Drupal/NorbertSpiegel/sites/all/modules/browscap/import.inc on line 104